William’s Christmas Adventure 4

Snow is no problem for the latest boiler upgrade!
Within just a few minutes the mechanic has installed the new boiler – no amount of snow can stop this engine now!

In the meantime, William tells the snowmen where he’s going.
An injured reindeer, far away from home? Now they are on fire to help! (Not too much, though, otherwise you’ll melt!)

They continue the journey together.

But – what is William’s actual destination?
What do you think? Leave us a comment – also on Facebook!

Rail Nation Christmas 4

Go to part 1.

Go to part 2.

Go to part 3.

Go to part 5.

34 thoughts on “William’s Christmas Adventure 4

  1. Lukas kann seine Fahrt mit den hilfsbereiten Schneemännern und dem kleinen Renntier fortsetzen, allerdings stellt sich die Frage wohin…* In den Norden *, ruft einer der Schneemänner…dort wo Väterchen Frost zu Hause ist und die Renntiere ….Natalie weiß da bestimmt weiter….im Renntierwald soll es doch einen geheimen Platz geben, wo es genug Nahrung gibt, auch wenn der Boden gefroren ist und die Tiere oft lange Strecken zurücklegen müssen…das Schlaraffenland für hungrige Mäuler….welche Stadt liegt denn in der Nähe ? Vierbrück, Lünemoor, Tannhausen, Großfelden oder Essbach ?…oder ist die Geschichte mit dem Schlaraffenland für Renntiere nur eine Legende 🙂

  2. Zum Nordpol
    Mit dem verletzten Rentier kann der Weihnachtsmann seinen Schltten nicht starten – und außerdem braucht Rudolf neuen Rum, damit die rote Nase nicht verschwindet

  3. Lukas ist unterwegs zum Weihnachtsmann, wo dann das Rentier bis Heiligabend gesund gepflegt wird.
    An Heiligabend ist es dann putz munter und darf mit auf die Reise des Weihnachtsmannes, der mit seinem Rentierschlitten die Geschenke an die Menschen zu verteilen.
    Da es eine so schöne rote Nase hat, darf es sogar an die Spitze des Rentierschlittens. Es ist überglücklich darüber und ist froh, dass alles ein gutes Ende fand. Frohe Weihnachten!

  4. Lukas wird das verletztes Rentier zum Weihnachtsmann bringen ins Rentier- Krankenhaus wo es wieder gesund wird und später zusammen mit den Weihnachtsmann alle Geschenke an all die Kinder auf der Welt verteilt.

  5. Lukas wird das verletztes Rentier zum Weihnachtsmann bringen ins Rentier- Krankenhaus wo es wieder gesund wird und später zusammen mit den Weihnachtsmann alle Geschenke an all die Kinder auf der Welt verteilt.

  6. na wohin wird er unterwegs sein ? natürlich nach Skandinavien bzw an den Nordpol zum Büro von Santa Claus und seiner Frau um das verletzte Rentierbaby sicher bei seinen Artgenossen abzuliefern.

Leave a Reply